Startseite
GC Gruppe- Großhandel für SHK Haustechnik - Sanitär, Heizung, Klima

ODÖRFER Haustechnik: Mitarbeiterfest 2017

19.07.2017

Für ein wertschätzendes Miteinander

Rund 170 Mitarbeiter kamen am 14. Juli in die ODÖRFER Zentrale nach Graz, um beim Sommerfest die heiße Jahreszeit zu feiern. Das ODÖRFER-Führungsteam sprach bei dieser Gelegenheit über die aktuellen Entwicklungen rund um das Unternehmen.

Am Freitag, 14. Juli trafen sich rund 170 Mitarbeiter aller vier ODÖRFER Niederlassungen in der Zentrale in Graz zum Sommerfest. Das Führungsteam des steirischen Großhändlers nahm dieses Treffen zum Anlass, um über die aktuellen Entwicklungen rund um das Unternehmen zu sprechen. „Wir sind regional exzellent verankert, haben massiv in unsere Logistik investiert und sind ein gut ausgebildetes und sehr motiviertes Team. Gemeinsam haben wir in den letzten Monaten zahlreiche Herausforderungen gemeistert, einige liegen noch vor uns, aber wir sind ganz eindeutig am richtigen Weg“, so Hans-Peter Moser, persönlich haftender Gesellschafter der ODÖRFER Haustechnik KG.

Im Anschluss an den Impulsvortrag der Geschäftsführung wurde zum geselligen Austausch bei Essen und Musik unter der abendlichen Sommersonne geladen. Neben herrlichen Grillspezialitäten und jeder Menge kühler Getränke war für gute Stimmung und reichlich Abwechslung gesorgt: Die „Grazer Spitzbuam" sorgten für musikalische Untermalung und viel Tanzeinsatz. Eine bereitgestellte Fotobox wurde von zahlreichen begeisterten Mitarbeitern gestürmt und auch der große „Klomuschel-Ballwurf-Wettbewerb" erfreute sich reger Beteiligung, winkte doch jedem Gewinner ein prall gefüllter Badekorb.

Presse Bilder

(v.l.) Das ODÖRFER-Führungsteam: Gerald Wrumnig (kaufmännische Leitung), Hans-Peter Moser (persönlich haftender Gesellschafter) und Johannes Huber-Grabenwarter (Vertriebsleitung)
Rund 170 Mitarbeiter kamen am 14. Juli in die ODÖRFER Zentrale nach Graz, um beim jährlichen Sommerfest die heiße Jahreszeit zu feiern
Der „Klomuschel-Ballwurf-Wettbewerb" erfreute sich reger Beteiligung, winkte doch jedem Gewinner ein prall gefüllter Badekorb